Startseite | Weitere Themen | Computer & Technik | Computer | LED Beamer für Heimkino & Computer

LED Beamer für Heimkino & Computer

LED Beamer für den Computer

Denn wenn man beabsichtigt, eine Spielekonsole, einen TV-Receiver oder einen Computer anzuschließen, benötigt man die entsprechende Schnittstelle. Hierbei muss man grundsätzlich zwischen analogen und digitalen Anschlüssen unterscheiden.
Das Signal vom Computer wird dann mittels VGA zum Beamer übertragen.
Die neuesten Beamer, die auf den Markt gekommen sind, sind Geräte bei denen LEDs das Licht erzeugt. Das ermöglicht immens kleine Bauformen. Außerdem sollen die Leuchtdioden bis zu 20.000 Stunden durchhalten. Im Vergleich zu konventionellen Lampen-Beamern sind die LED-Beamer für den Computer allerdings noch sehr lichtschwach.

LED Beamer fürs Heimkino

Mit einem LED Beamer fürs Heimkino bringt man das Kino ins eigene Wohnzimmer. Während man sich früher wirklich nur auf spezielle, stockfinstere Heimkino-Räume ausgerichtet war, kommen immer mehr Heimkino-Geräte auf den Markt, bei denen der Lichtstrom auch für normale, abgedunkelte Wohnzimmer reicht. LED-Beamer fürs Heimkino nutzen keine Lampen, sondern ihre Lichtquelle sind kleine Leuchtdioden.
Nachdem man sich zwischen den drei vorhandenen Projektionstechniken für die LEDs entschieden hat, ist die Wahl keine so große Qual mehr. Ausgereift sind inzwischen alle drei Verfahren.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben Scrollen