Startseite | Bildung | Ausbildung | Ausbildung im Handwerk – kreative Berufe mit guter Zukunftsperspektive

Ausbildung im Handwerk – kreative Berufe mit guter Zukunftsperspektive

Zwischen über 100 Ausbildungsberufen können Jugendliche in den Handwerksbereichen wählen und vielfältige und kreative Berufe in Branchen wie Bau, Holz, Metall/Elektro, Bekleidung, Nahrung, Gesundheit, Glas und Papier ergreifen.

Ausbildung im Handwerk

Das Handwerk bietet abwechslungsreiche Berufe, in denen Kopf und Hand, Kreativität und Teamarbeit gefragt sind und vor allem gute Zukunftsperspektiven geboten werden. Wer mal ein Überblick gewinnen möchte, sollte sich einfach ein Handwerkerportal anschauen und Impressionen sammeln. Die Ausbildung im Handwerk erfolgt nach dem sogenannten „Dualen System“ und steht jedem, unabhängig vom Schulabschluss, offen.

Im Dualen System der Ausbildung im Handwerk werden die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten zum einen im Betrieb und zum anderen in einer Berufsschule erlernt. Im Betrieb werden den Lehrlingen berufspraktische Fertigkeiten vermittelt, während die Berufsschule diese mit berufstheoretischem und allgemeinbildendem Unterricht ergänzt. In der Regel dauert die Ausbildung im Handwerk drei Jahre und wird mit der Gesellenprüfung abgeschlossen.

Kreative Berufe im Handwerk – viele Lehrstellen noch frei

Im Gegensatz zu anderen Bereichen hat die Wirtschafskrise den Lehrstellenmarkt noch nicht erreicht. Der Ausbildungspakt 2008 hat dafür gesorgt, dass viele Ausbildungsplätze geschaffen wurden und auch für das Jahr 2009 bekräftigt die Wirtschaft jedem ausbildungswilligen und ausbildungsfähigen Jugendlichen eine Ausbildung im Handwerk anzubieten.

Vom Mechatroniker für Kältetechnik über Anlagemechaniker bis hin zum Steinmetz und Zupfinstrumentenmacher – die Berufsbilder im Handwerk umfassen eine solche Vielzahl an unterschiedlichen Berufsbildern, dass für jeden etwas dabei ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Eine Meinung

  1. Nicht nur interessante Berufe, vor allem bietet das Handwerk auch gute Chancen für Schüler, die nach ihrer Ausbildung und ersten Berufserfahrungen als Unternehmer arbeiten möchten. Derzeit wissen viele Handwerksmeister nicht, an wen sie ihr Unternehmen übergeben können. Im Zuge der Unternehmensnachfolge bietet das Handwerk dann unternehmerisch engagierten Azubis und Gesellen eine interessante Perspektive.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben Scrollen